Date mit Polizisten und eine Fahne am Steuer

Manche Dates sind spezieller als andere! Und mache Dates würden einem lieber erspart bleiben! Sei es der potentielle durchgeknallte Partner oder eine Begegnung der etwas anderen Art. Als Single gerät man hin und wieder in die ungewöhnlichsten Abenteuer, um mit Vollgas in ein Date mit Polizisten zu geraten, in der Hoffnung, auf eine Beziehung zuzusteuern.

Polizeikontrolle und mit Promille volle Fahrt voraus

Wie kann Mann allen Ernstes schon betrunken zu einem Date erscheinen? Sir Longdrink hatte eindeutige einige Umdrehungen zu viel und ich fragte mich, wie ich mich jetzt aus dieser misslichen Lage winden konnte.

 

Entweder musste er mich schön saufen oder sich für den Nahkampf Mut antrinken. Nach dem ersten Hallo brannten mir bereits meine Augen als er mich anhauchte. Wo waren nur die netten, zuvorkommenden Männer, vor denen man nicht schon nach einer Minute davon laufen wollte? Immerhin konnte es ja jetzt kaum noch schlimmer werden. Falsch gedacht!

 

Plötzlich fiel er auf meine Schultern. 85 Kilo in Seitlage hatte frau ja besonders gerne an sich dran hängen. Mit komplettem Körpereinsatz schüttelte ich ihn ab, wobei er fast zu Boden stürzte. Seine Fahne hatte mich erfolgreich in die Flucht geschlagen und meine Klamotten vollends infiziert! Ich stank wie eine Kneipe notgeiler Matrosen. Ich musste sehen, dass ich Land gewann, bevor sein kleiner Kapitän noch in See stechen wollte.

 

Mein Date mit Polizisten und der Farbe Blau

Der Typ war sowas von blau und nur Goethe war dichter.

Blau schien dann ja noch die Farbe des Abends zu werden: Blaulicht!

"Pusten bitte! Sie haben doch getrunken", verdächtigte mich der Polizist, während ich aus dem Autofenster heraus dunstete.

"Mein Date hat mich betrunken."

Klar, dass der Polizist mein Gestammel noch mehr irritierte und den Ansatz an seltsam ausgedrückter Ironie nicht nachvollziehen konnte. Ich war für eine normale Artikulation nach der Zeitverschwendung des Abends nicht mehr in der Lage mich gewählt oder wirklich humorvoll auszudrücken. Es gibt 8 Dinge, die man niemals zu Polizisten sagen sollte und schlechte Witze gehörten auf alle Fälle dazu.

 

Nach dreiundzwanzig Uhr und einem Trinkenbold am Arm hatte ich vergessen, dass man mit der Streifenpolizei niemals schlechte Scherze machen sollte. Erst recht nicht, wenn sie nicht lustig und total dämlich waren. Mein Witzekommando hatte in der Tat schon bessere Zeiten gesehen, und ich wollte einfach nur noch nach Hause. Zu weiteren Erklärungen kam ich nicht und sie wären ohnehin zu lang gewesen. Zum Glück verkniff ich mir die Anmache, obwohl der Polizist in seiner Uniform deutlich schärfer aussah als der volltrunkene Seitenschläfer. In meinem Kopf dachte ich kurzzeitig über ein Date mit Polizisten nach, bis ich ungehalten herzhaft lachen musste. Meine Klamotten, die nach Alkohol stanken und das miese Date raubten mir wohl offensichtlich nun den letzten Verstand. Jetzt fühlte er sich veralbert und drohte mir mit einem Bußgeldbescheid.

 

"Denk an etwas Trauriges", schoss es mir in den Kopf, aber stattdessen kamen mir nur Katzenvideos in den Sinn. Ich kniff die Lippen zusammen und presste grinsend ein "Verzeihung" dazwischen heraus. Die Alkohol-Fahne meines Dates hatte offenbar Spuren bei mir hinterlassen. Auf der Promille-Skala glücklicherweise nicht.

"Gute Fahrt".

 

Noch mehr miese Dates und wie man als Frau das Singledasein am besten überwindet, findest Du in meinem Buch 100 MIESE DATES und die Suche nach der Liebe. Klicken!

 

SINGLEDASEIN BEENDEN! Bestsellerbuch Singels

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

✔ Noch mehr miese Dates

✔ Weg zur Partnerschaft

✔ Was Frauen wollen

✔ Geheimnisse der Frauen

✔ Beste Plätze zum Flirten

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nadine Kretz Beziehungsmanagement