Wie Singles Weihnachten überstehen

Weihnachten für Alleinstehende

"Oh man! Wieder ein Jahr vergangen und schon wieder Single am Ende des Jahres!" Hast Du Dich diesen Satz auch schon sagen hören? Das Schlimme ist, man wird jedes Jahr enttäuschter und verzweifelter. Weihnachten als Alleinstehender, Feiertage alleine verbringen ist keine schöne Zeit für Singles. Man startet mit neuem Mut und Hoffnung in das neue Jahr, und es bleibt dennoch alles beim Alten.

 

"Aber nächstes Jahr treffe ich bestimmt meinen Traumpartner!"

Nach einiger Zeit, vergisst der alleinstehende Single diesen dämlichen Vorsatz und wirft den Glauben an die Liebe über Bord, da die Realität das Gegenteil beweist. Träume zerplatzen und es wird immer schwieriger, positiv zu denken. Nur noch Weihnachten überstehen und vielleicht wird nächstes Jahr alles besser? Nach fünf Jahren wurde es mir zu blöd, überhaupt noch an die Liebe zu glauben, doch dann schrieb ich meine Single-Erfahrungen nieder. Ich begriff endlich, was mich wirklich blockierte, wo alle Singlecoaches, die ich bis dahin aufsuchte, kläglich versagten! Mein Buch "100 MIESE DATES und die Suche nach der Liebe", das sofort zum Bod- und Bild-Bestseller wurde, öffnete mir meine Augen! "100 MIESE DATES" zeigte mir in einem Prozess neue Wege und Perspektiven, um wieder an die Liebe zu glauben und wirklich glücklich zu werden. Meine wahre Geschichte hilft Singles und Alleinstehenden die Feiertage zu überstehen, das Single-Leben zu verstehen und endlich das eigene Liebesglück zu finden.

8 Tipps, wie man als Single die Feiertage übersteht

  1. Ausblenden, dass Weihnachten ist!

Keine herzzerreißenden Weihnachtslieder oder –filme ansehen, die einen tiefer in die depressive Jahreszeit stürzen lassen. Will man sich dennoch den Gefühlen der Einsamkeit, Traurigkeit und Verlassenheit hingeben, wäre es am besten diese in einem positiven Selbstfindungsprozess aufzuarbeiten. Eine Befreiung und Loslösung von schlechten Gefühlen. Wo liegt der Ursprung der Empfindung, zu welchen Situationen erkennen wir Parallelen und passt das noch zu unserer aktuellen Lebenslage? Bei Salzwassertümpeln hilft eine Packung Taschentücher und eine Bridget Jones DVD.

 

  1. Bewusstsein, dass man nicht alleine ist, sondern dass es vielen anderen ganz genauso geht!

Gleichgesinnte suchen, um gemeinsam weniger einsam zu sein, z.B. auf Freizeitplattformen umschauen oder selbst Aktivität einstellen, z.B. Kaffee trinken, Kekse backen, Clubbesuch, Spieleabend...

 

  1. Dankbarkeit, für das was ist!

Etwas gemein, aber hilfreich, sich mit anderen zu vergleichen. Vorausgesetzt man vergleicht sich nicht mit unerreichbaren Idealen. Betrachten wir Menschen, die wirklich alleine sind und weniger als wir selbst haben oder besitzen, wird uns schnell klar, wie glücklich wir uns schätzen können. Ein Obdachloser, der sich über ein Dach über dem Kopf freuen würde, ein Rentner mit dem Wunsch, dass ihm jemand zuhört oder ein Kranker, dessen Leben nur noch eingeschränkt geführt werden kann. Werden wir uns klar darüber, wie gut es uns geht, ohne Existenznöte und die Freiheit auf ein selbstbestimmtes Leben.

 

  1. Sich Zeit für sich nehmen!

Was wolltest du schon immer mal tun? Was tut dir gut? Wellness? Wie wäre es mit einem Saunatag, einer Massage, Buch lesen, verreisen, einen alten Geschenkgutschein einlösen, Spaziergang oder mit der Großmutter telefonieren? Gibt es Träume, die du dir erfüllen kannst? Dann ist jetzt die passende Zeit dafür.

 

  1. Dinge angehen und weg mit den alten Socken!

Was wolltest du längst erledigt haben und schobst es vor dir her? Steuererklärung, Keller aufräumen, Schrank ausmisten? Die Jahreswende ist der ideale Zeitpunkt, um sich von altem Ballast zu trennen und freier in das neue Jahr zu starten.

 

  1. Jemanden eine Freude bereiten, denn Glück kostet nichts und lässt sich verdoppeln!

Wo oder wie können wir helfen? Einen Penner zum Kaffee einladen, mit einem Tier aus dem Heim spazieren gehen, alten Leuten in der Seniorenunterkunft eine Geschichte vorlesen, Spenden für bedürftige Kinder sammeln, etwas für die Umwelt tun? Oder gibt es Menschen in unserer Nähe, für die wir da sein können? Die ältere Dame aus dem vierten Stock, die Probleme bei ihren Einkäufen hat oder ein Freund, der sich zurückgezogen hat? Auch Hilfsorganisationen können Unterstützung gebrauchen, sie warten auf dich und du bekommst das Gefühl gebraucht zu werden. Gebe dir und anderen ein Stück Wärme, Liebe und Herzlichkeit.

 

  1. Sich selbst etwas schenken und es im Geschäft einpacken lassen!

Geschenke und auspacken machen auch dann Spaß, wenn man bereits weiß, was drin ist. Das weckt das kleine innere Kind in uns! Machen wir ihm eine Freude und bringen es zum Strahlen, egal ob wir Single oder in einer Partnerschaft sind. Es funktioniert.

 

  1. Sich von der idyllischen Vision von Weihnachten befreien!

Erwartungshaltung und Vorstellungen überdenken! Wie ist Weihnachten wirklich? Harmonisch und friedvoll? Ein Ammenmärchen wie die Erfindung des Santa Claus. Weihnachten bedeutet für viele puren Stress. Familienstreitigkeiten, Stau auf den Straßen, nervige, schreiende Kinder und das liebevoll verpackte Geschenk gefallen dem anderen nicht. Viele sind froh, wenn die Feiertage wieder vorbei sind und sie ein wenig Zeit alleine für sich genießen können.

Als Single Feiertage besser überstehen!

 

  • Meine wahre Geschichte
  • Tipps zum Partner kennenlernen
  • Warum Du mit Beziehungen scheiterst und mit welchem einfachem Trick Du glücklich wirst
  • Unterhaltsam und hilfreich

 

Leserstimmen

Peter Zebe: "Einfach genial! ...toll und fesselnd geschrieben. Es regt zum Nachdenken an und man bekommt einen ganzen anderen Eindruck, wie Frauen so denken und wie wir Männer rüber kommen. Man ertappt sich in manchen Situationen selbst, was man unterbewusst macht und auf bestimmte Situationen reagiert."

 

Falk Wegener: "Einfach bäääm im Buchformat!"

 

Sina Schreiber: "Trifft es auf den Punkt! Witzig geschrieben und zumindest ich finde mich da, aufgrund vieler gleicher Erfahrungen, absolut wieder. Habe das Buch förmlich verschlungen. Absolut lesenswert!"

 

Amazon Kunde: "Ich fühlte mich ein bisschen zu “ Sex and the City” zurück erinnert. Super tolles Buch. Für jeden Single zu empfehlen, aber auch für alle anderen. Das Buch gibt jedem den Mut weiter nach der großen Liebe zu suchen!"

 

Vollständige Rezension und probelesen hier!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nadine Kretz Beziehungsmanagement