Singletipps, Einsamkeit bewältigen

Ist es nicht ein menschliches Ziel, nicht für die Ewigkeit Single zu bleiben? Während diejenigen, die bereits in Partnerschaften leben, dem Single pure Verzweiflung unterstellen, sollte für den Single nur eine Devise relevant sein: Das Beste aus dem Zustand machen! Nutze die Gelegenheit, Dich selbst zu entdecken und fördere Dein persönliches Wachstum. Um innere Gelassenheit, ein starkes Selbstbewusstsein und Authentizität zu gelangen, benötigt es meistens Unterstützung von außen. Du bist noch einer von denen, die glauben, dass sich alle Probleme erledigt haben, wenn dann nur mal ein Partner da ist? Willkommen in der Beziehungsproblematik! So funktioniert es leider nicht. Selbst in einer Partnerschaft kann man sich einsam fühlen, aber es gibt Wege, die Dich zum erfüllten Liebesglück führen.

Single Dich glücklich

Tinder, Lovoo, Single de, Parship, Elitepartner, Online Dating und Co. Jetzt wischen wir schon gemeinsam und können Freunde zum Gruppen-Dating einladen. Schöne Gelegenheiten und Chancen nutzen. Doch das wahre Leben findet Draußen statt! Gerade als Single können wir Möglichkeiten entdecken, uns selbst zu erleben. Verborgene Talente erforschen, verreisen, und das auch mal ohne Freunde. Spontan und mutig sein. Machen wir eine Checkliste! Manche nennen sie auch Löffelliste. Eine Liste, bevor wir den Löffel abgeben. Lass' der Phantasie freien Lauf und schreibe runter was Dir in den Sinn kommt. Vergiss geistige Beschränkungen auf dem Papier!

Genießen wir bewusster die Momente des Lebens und lassen einen Sonnenuntergang zum schönsten Event des Tages werden. Viele sind der Meinung, dass uns nur ein Partner gute Gefühle bescheren kann und alle Singles an der Grenze des Suizids stehen.

Zufriedenheit finden wir nur in uns und mit uns selbst. Glück verdoppelt sich, wenn wir es teilen.

...mehr Inspiration zu dem Thema findet ihr hier https://www.mindful-mag.com/single-post/single-dich-gl%C3%BCcklich

 

Einsamkeit überwinden

Silvester ist neben Geburtstag, Urlaub und Weihnachten, einer der Tage, an dem man sich richtig schön alleine und einsam fühlen kann. Wir werfen ein Blick in die Vergangenheit und ziehen Bilanz.

 

Aber wir ziehen Bilanz von den Dingen, die wir nicht erreicht haben. Das macht uns traurig und zerstört unsere Hoffnung auf die Zukunft. Wir hatten einst Hoffnung, dass im neuen Jahr alles besser werden würde. Dass wir einen besseren Job finden, dass es gesundheitlich bergauf geht, und dass wir eine neue Liebe finden. Und dann?

 

Dann hat es sich nicht erfüllt. Vielleicht sogar wieder einmal nicht und es geht schon mehrere Jahre so. Wir ernteten die Beweise für unser Versagen, egal wie sehr wir uns auch bemühten und alles erdenkliche dafür taten, dass irgendwann alles anders werden würde. Wir dachten, uns für unser Glück nur genug anstrengen zu müssen und wir strengten uns an.

 

Und trotzdem, nichts wurde besser, nichts davon hatte funktioniert. Wir wurden für unsere Anstrengungen nicht belohnt. Wir hatten einst Hoffnung, die durch Trauer ersetzt wurde. Ein Gefühl, wie ein kleiner innerer Tod, plötzlich erfüllte uns eine schmerzhafte Leere, statt Liebe.

 

Aus Hoffnung wurden Zweifel und daraus entstand Enttäuschung wegen nicht erfüllter Erwartung.

 

Aber wie wahrscheinlich ist es, dass wir für immer alleine bleiben? Wie wahrscheinlich ist es, keine Veränderungen mehr zu erfahren?

 

Es ist Zeit, eine neue Bilanz zu ziehen!
Von Dingen, die wir bereits erreicht haben. Von Zielen, die wir noch erreichen werden. Von einem Blickwinkel auf Menschen, die mit uns die Einsamkeit fühlen, obwohl wir mit modernen Kommunikationsmitteln mehr miteinander verbunden sind, als je zuvor. Von Mut, den wir bereits aufbrachten und von dem Glauben ins Vertrauen - die Wurzel der Hoffnung.

 

Lernen wir zu vertrauen, dass alles gut werden wird. Dass wir Glück und Liebe erfahren, selbst wenn wir sie gerade nicht sehen. Die Sonne ist immer da, auch wenn sich dicke Wolken davor schieben. Und der Regen, die Tränen des Himmels, vom nächsten Sonnenstrahl getrocknet werden. Darauf können wir vertrauen. Das Licht ist immer da! Auch in der Dunkelheit hat uns die Sonne nie verlassen. Wir wissen das! Die Sonne ist trotzdem da, wir sehen sie nur nicht.

Und wie die Sonne ist auch die Liebe in uns immer da.

COPYRIGHT © Nadine Kretz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nadine Kretz Beziehung-Management